Willkommen‎ > ‎

Hardware-Entwicklung

Seit der Kindheit begeistere ich mich für Technik, insbesondere Elektronik. Ein wichtiger Meilenstein war das erste Computerinterface von Fischertechnik, mit dem ich erste Erfahrungen mit Logik-Steuerungen / Programmierung sammeln konnte. Schon damals hatte ich wenig Lust auf die vorgegebenen Modelle und habe lieber eigene Ideen wie eine automatische Solarzellenausrichtung mit einem lichtempfindlichen Widerstand (LDR) umgesetzt - 1991, mit 13/14 Jahren. 

In der Zeit als angestellter Softwareentwickler gab es für "anfassbare Dinge" nur wenige Gelegenheiten, aber mit der Rückkehr nach Oldenburg und der Gründung des Hackspaces 2011 gab es endlich eine geeignete Werkstatt, Mitstreiter und Wissensaustausch. Seitdem entstehen immer wieder Individuelle Hardware-Entwicklungen für Probleme/Bedürfnisse, für die es (noch) keine Fertiglösungen gibt. 

Ich arbeite vorrangig auf
  • AVR (Arduino, Jeenode mit RFM12B) und
  • ESP8266 (NodeMCU, Arduino, MicroPython)
mit
  • LED (WS2812)
  • digitaler Sensorik (DS18B20, SHT11, DHT22, Hall-Effect, ...)
  • WiFi, BLE, RFID
  • LiIo- und LiFePO4-Akkus in der Bauform 18650 sowie LiPo-Akkus
in den Bereichen (Achtung, BS-Bingo)
  • Smart Home / Hausautomatisierung,
  • IoT,
  • Drahtlos-Steuerungen,
  • Veranstaltungstechnik
  • Werbetechnik
Für den Gehäusebau stehen mir Lasercutter und 3D-Drucker zur Verfügung.

Wenn nicht anders gewünscht, setze ich möglichst freie Soft- und Hardware ein und gebe meine Entwicklungen zurück an die offenen Gemeinschaften, von denen ich profitiere.
Comments